Startseite FAQ AGB's Kontakt Anfahrt Team Referenzen Impressum
 
promoteXx.eu kopf-grafik

Vektorgrafik

Eine Vektorgrafik ist eine zweidimensionale Darstellung eines Bildes oder Textes, welche aus Linien besteht und mittels Kurven in die gewünschte Form gebracht wurde. Man erkennt Vektorgrafiken an Dateiformaten wie .eps, .ai oder .cdr, aber oft beinhalten auch .pdf Dateien Vektoren. Der Unterschied zur Pixelgrafik ist, dass die Kanten scharf und gut erkennbar und nicht "auspixeln", auch wenn man den höchsten Zoomfaktor verwendet. Es handelt sich um eine mathematisch definierte, auslösungsunabhängige Grafik, welche sehr wenig Speicherplatz benötigt. In der Umrissansicht sehen sie die Linien ihrer Grafik. Diese Daten eignen sich perfekt für die Druckvorstufe. Der Folientransfer (Flockdruck, Flexdruck etc.) kann nur mittels Vektorgrafik umgesetzt werden, da die Software für den Schneideplotter Pixel nicht erkennen kann und die Linien den Schneidepfad der Grafik darstellen. Weiters lassen sich Vektorgrafiken ohne Probleme in Pixelgrafiken auf transparenten Hintergrund rendern. Die Grafiken können vom Kunden geliefert, aber auch im Haus erzeugt werden. Dabei muss die Grafik neu aufgebaut werden, dh. Pixelgrafiken müssen in Vektorprogrammen nachgebaut und als Vektor abgespeichert werden. Es ist nicht möglich aus Pixelgrafiken (jpg, bmp, tiff etc.) nur durch das Abspeichern in Vektorprogrammen (Corel Draw, Adobe Illustrator etc) im Vektorformat (eps, ai, cdr) Vektoren zu erzeugen. Die Grafik bleibt eine Pixelgrafik. Bitte vergessen Sie nicht sämtliche Schriften in Pfade umzuwandeln. Ansonsten werden die Schriften auf anderen Computern -falls die Schriftart als ttf nicht installiert ist - durch andere ersetzt.